Mittwoch, 15. Oktober 2014

Vom Weißmachen

Irgendwo habe ich einmal gelesen, dass Schwarz und Weiß keine Farben sondern Wahrnehmungen von Licht oder Dunkelheit sind.
Ob nun Farbe oder nicht - ich mag Weiß. Deshalb haben wir vor einiger Zeit unser Haus komplett umgestaltet. Bunte Polstermöbel wurden ausgetauscht oder bekamen weiße Hussen. Alten Möbelstücken wurden von einer Fassmalerin neue Gesichter verliehen. Bei einigen kleineren Möbeln habe ich selbst den Pinsel geschwungen und wieder andere wurden verkauft.


Wer glaubt, dass ein komplett in Weiß eingerichtetes Haus langweilig ist, der täuscht sich gewaltig! Wie  Lisa Libelle in Ihrem wunderbaren Buch "Wohnträume in Weiss" schreibt, ist "die Farbe Weiß wie Balsam für die Seele." Diesen Satz würde ich jederzeit unterstreichen!!! Selbst an tristen Tagen geht einem das Herz auf, wenn man einen weiß gestalteten Raum betritt, in dem das Licht eingefangen und reflektiert wird. 
Weiß ist ja auch nicht gleich Weiß. Es gibt so viele Nuancen, von Creme über Elfenbein bis zu reinem Weiß. Gern verwende ich  zur Dekoration Glas oder Kristallkaraffen. Es gibt kaum etwas schöneres als Sonnenstrahlen, die sich in geschliffenem Glas verfangen und leuchtende  Sprenkel auf helle Wände projizieren. 

In dieser Zeit des Wandels habe ich meine Vorliebe für das Verschönern alter Möbelstücke im Shabby-Look entdeckt. Es ist unbeschreiblich spannend zu verfolgen, wie sich je nach Art der Farbe und des Pinsels das Aussehen eines Stücks von Farbschicht zu Farbschicht verändert. Und wenn die Arbeit vollendet ist, wird das Möbelstück meist zum Lieblingsteil bis es von einem anderen abgelöst wird.


In diesem Blog möchte ich euch einige meiner gestalteten Stücke zeigen und meine Begeisterung für das Weißmachen mit euch teilen. Und natürlich würde ich mich über weitere Besuche von euch freuen.

Kommentare:

  1. Das hört sich sehr gut und interessant an!
    Da ich auch momentan auf dem "Weiß-Trip" bin und so langsam die warmen, mediterranen Farben in unserer Wohnung abgelöst werden von viel Weiß in allen Schattierungen bin ich natürlich besonders gespannt auf viele Ideen und Anregungen.
    Ich freue mich, dass Du wieder bloggst und werde "Die Weißmacherin" jetzt gleich in meine Blogroll aufnehmen, damit ich auf dem Laufenden bleibe.
    Viel Freude und Erfolg mit dem, neuen Blog wünsche ich Dir
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      danke für deinen allerersten Kommentar im neuen Blog und die guten Wünsche. Ich freue mich sehr eine Gleichgesinnte und ebenfalls "Umsteigerin" auf Weiß gefunden zu haben. Unser Haus ist noch bei weitem nicht weiß-vollendet, so dass ich mich freue einen Teil des Weges mit dir gemeinsam zu gehen und auch Anregungen und Ideen von dir zu bekommen.
      Liebe Grüße von Elvira

      Löschen
  2. Liebe Elvira,
    nun dachte ich erst, die Weißmacherin bezöge sich nur auf Weißstickerei. Aber das ist natürlich auch interessant. Ich bestaune immer diese hellen Wohnungen, das sieht schon gut aus. Ich stelle es mir nur sehr empfindlich vor. Bei Weiß spielen die Schatten eine große Rolle. Deshalb sieht Strukturiertes und Geschnitztes in Weiß besonders gut aus.
    Werden deinen neuen Blog gerne wieder besuchen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Johanna,
    herzlich willkommen in meinem neuen Blog! Danke für deinen lieben Kommentar. Die Weißmacherin malt nicht nur, sie stickt auch noch immer sehr gerne in Weiß :-). Taufkleider nähe ich allerdings weniger, weil ich mein Geschäft zwischenzeitlich aufgegeben habe. Das war manchmal ganz schön stressig und auf nebenberuflichen Stress habe ich keine Lust mehr.
    Ich werde mich über deine Besuche sehr freuen.
    Ganz liebe Grüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schade, dass Du das einfach löschst!

      Löschen
    2. Liebe Sabine,

      habe deinen Kommentar nicht einfach gelöscht, sondern dir darauf persönlich geantwortet.

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

      Elvira

      Löschen
    3. hallo Elvira, Deine Antwort ist eben bei mir per Mail eingegangen, vielen Dank! damit ist das nun erledigt! wenn Du magst, kannst Du den gesamten Kommentar gerne löschen! herzliche Grüße, Sabine

      Löschen
  5. Liebe Elvira,
    Da habt ihr aber vieles geändert und dazu ist auch viel Mut gefragt. Es ist ganz lieb und poetisch umschrieben mit liebe Bilder.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du mein Blog besucht hast. Danke vielmals für deinen lieben Kommentar. Darüber freue ich mich sehr.